Causa Drohsel: Die CDU muss Verantwortung übernehmen

Im Jahr 2008 wandte sich Franziska Drohsel in einem bemerkenswerten Beitrag für die Welt gegen Antisemitismus und Verschwörungstheorien in der Linken, verteidigte Israel vor dämonisierenden Angriffen und rief zum Kampf gegen das islamistische Weltbild auf. Bemerkenswert deshalb, weil im Jahr 2008 darüber noch nicht viel gesprochen wurde. Zwei Jahre später segelten Abgeordnete der Linken mit der Hamas auf dem Frauendeck gen Gaza und bewiesen, wie richtig Franziska damals schon lag. Franziska bewies bereits 2008, dass sie Missstände auch „im eigenen Laden“ kritisch ansprechenkann. Sie hat Verantwortung übernommen. Dafür hat sie vom politischen Gegner viel Respekt bekommen, u.a. von Philipp Mißfelder, der ihre offene und kritische Art schätzte und gemeinsam mit ihr das Wort in so mancher Frage ergriff.

Nun verhinderte eine Mehrheit von CDU, AFD und FDP) die Wahl von Franziska Drohsel zur Stadträtin, angeführt von einem Fraktionsvorsitzenden, der 2005 sagte, in einzelnen Fragen den Positionen der NPD nahe zu stehen. Am 8. Mai wollte er eher an den Bombenkrieg gegen die Deutschen erinnern, anstatt dem Ende der nationalsozialistischen Barbarei zu gedenken. Obgleich sich Angela Merkel damals einschaltete, hat in dieser Sache offenbar niemand Verantwortung übernommen. Wohin solche Indifferenz führen kann, sehen wir u.a. 11 Jahre später mit dem Einzug der AFD in sämtliche Bezirks-Parlamente Berlins. Die Partei wird ihre Freude daran haben, die Positionen des CDU-Politikers genüsslich auf die Spitze zu treiben. Diese ideologische Allianz dürfen wir, und damit meine ich auch explizit meine Freunde in der CDU, niemals akzeptieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s